StartseiteLebenslauf | Lebenslauf (englisch)

Lebenslauf

Zuletzt bearbeitet am 3. Oktober 2018

Dieser Lebenslauf ist in der Zeit, die mir und meinesgleichen in Bewerbungstrainings als „berufliche Neuorientierung” zu deklarieren nahegelegt worden war, entstanden. Wir, das waren die vielen „Neuorientierer”, die der unselige Arbeitsmarkt der 1990er und 2000er Jahre ins Arbeitsamt und ins Jobcenter gespült hatte.

Bürgerliche Daten
Geburtsdatum 4. Juni 1963
Geburtsort Berlin-Neukölln
Beruflicher Werdegang
Zeitraum Tätigkeit Arbeitgeber
seit Mai 2014 Mitarbeitervertreter Evangelischer Kirchenkreis Neukölln (MAV)
seit Aug. 2013 Erzieher in der Ev. Kita Philipp-Melanchthon Evangelischer Kirchenkreis Neukölln (Kitas)
Feb. 2010 - Juli 2013 Erzieher in der Ev. Kita Dreieinigkeit in berufsbegleitender Ausbildung
Jan. 2007 – Dez. 2009 Pädagogischer Mitarbeiter an der Bruno-Taut-Grundschule Zukunftswerkstatt Köpenick gGmbH (bis Dez. 2007), Projektagentur Berlin (seit Jan. 2008)
seit August 2006 Büromitarbeiter SPD Neukölln
Nov. 2004 – Sep. 2006 Pädagogischer Mitarbeiter an der Bruno-Taut-Grundschule Zukunftswerkstatt Köpenick gGmbH
Feb. 2004 Pflegehelfer
(F. Heller und E. Radtke GmbH)
BEQUIT (Firma ist erloschen)
Sep. 2003 – Jan. 2004 Pädagogischer Mitarbeiter an der Kielhorn-Schule
Apr. 2001 – Nov. 2002 Einzelfallhelfer kiebez.vgh gGmbH
Juli 1999 – Dez. 2000 Erzieher (Abenteuerspielplatz) Verein
Sep. 1997 – Sep. 1999 Familienhelfer freiberuflich
Apr. 1996 – Juni 1996 Wahlhelfer Bezirkswahlamt
Juni 1994 – Feb. 1996 Lehramtsanwärter Öffentliche Schule
Ausbildung
Zeitraum Studienfach Ausbildungsort
Aug. 2010 - Juni 2013 Beruf des Erziehers SPI
Apr. 1987 - Mai 1994 Physik und Pädagogik TU Berlin
Apr. 1984 - März 1987 Philosophie FU Berlin
Apr. 1982 - März 1984 Mathematik FU Berlin
Meine Studienjahre
Fortbildungen
Zeitraum Inhalt Bildungsträger
Februar 2015 Kommunikation im Arbeitsschutz (mehr …) Gesetzliche Unfallversicherung
März 2006 - Mai 2006 Windows XP und Windows Server 2003 Baumann BBQ
Apr. 2003 - Juli 2003 Basisqualifikation (Pflegehelfer) Bildung & Services
Sep. 2001 - Feb. 2002 Einführung in die Methode des HSF Landesjugendamt (Jagdschloss Glienicke)
Politische Arbeit
Zeitraum Partei Arbeitsfelder
seit Dez. 2016 SPD Öffentliches Amt:
bis Nov. 2016 Zurückliegende Ämter:
seit Sep. 1993 Aktuelle Arbeitsgebiete:
  • Mitarbeit in der SPD-Rudow
Zurückliegende Aufgaben:
  • Mitglied im Abteilungsvorstand der SPD-Rudow
  • Internet-Beisitzer der SPD-Rudow und der SPD-Neukölln
  • Mitglied der Schiedskommission
Politische Grundsätze
Mai 1985 - Feb. 1990 SEW
  • Mitglied der Wohngruppe Britz I
  • Mitarbeit im Hochschulverband ADS
  • BVV-Berichte für die Parteizeitung "Die Wahrheit"
  • Vorbereitung und Durchführung des letzten SEW-Parteitages als Mitglied des 24er-Gremiums
Juli 1981 - Nov. 1984 SPD
  • Mitglied der SPD-Rudow und ihrer Juso-AG
  • Schulungsarbeitskreis "Geschichte der Arbeiterbewegung"
  • "Kapital"-Kurs bei Prof.Dr. W.F. Haug (Volksuni)
  • Mitglied des "Marxistischen Arbeitskreises der SPD"
Schulbildung
Zeitraum Schule Ortsteil
Sep. 1975 - Dez.1981 Albert-Einstein-Oberschule Berlin-Britz
Sep. 1969 - Juni 1975 Matthias-Claudius-Grundschule Berlin-Rudow

nach oben | StartseiteLebenslauf | Lebenslauf (englisch)